Aquaristik--Welt
  Crusta Höhlen Anleitung
 
Die Crusta Höhlen  




Crusta Röhren sind nicht nur ein schönes Dekorationselement für Garnelenaquarien, sie
vermindern Stress durch Rückzugsmöglichkeiten für die Garnelen und fördern somit die argerechte Haltung. In der freien Natur verstecken sich Garnelen auch gerne in Höhlen und Röhrchen.




Anleitung:

     
 

Benötigtes Material:

1 Abwasserrohr (unlackiert, 2-3 cm Durchmesser)
1 Säge
1 Feile
1 Tube Aquariensilikon
50g feiner Aquarienkies oder Sand


Das Abwasserrohr wird in 6 Teile, je 7 cm lang, gesägt. Anschließend werden die scharfen Kanten mit einer Feile entgradet.




Die Röhrchen werden nun auf der Außenseite mit Aquariensilikon bestrichen und mit Aquarienkies bestreut. Jetzt müssen die Röhrchen einen Tag trocknen.





Am nächsten Tag können die Röhrchen zu einer 6er Pyramide zusammegeklebt werden und müssen wieder einen Tag trocknen.




Nach der Trocknung können die Crusta Röhren in das Aquarium gesetzt werden und man kann sehen, wie schnell die Garnelen die Pyramide annehmen. 

 
  Heute waren schon 3 Besucher (14 Hits) hier  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=